Schattenpflanzen

Anemone blanda_Schwebfliege

Schattenpflanzen kommen mit wenig Sonne aus, oft reichen 2-3 Stunden am Tag. Sie vertragen oft keine direkte Sonne, da die Blätter ‚verbrennen‘. Zusätzlich benötigen sie meist mehr Feuchtigkeit als Sonnenpflanzen.
Sie sind für durchgehend beschattete Bereiche hinter Häusern oder Mauern, oder als Unterwuchs hoher, dichter Sträucher und Bäume geeignet.

Busch-Windröschen                                Anemone nemorosa                          Frühjahrsblüher
Trauben-Silberkerze                                Actaea (Cimicifuga) ramosa
Porzellanblümchen                                 Saxifraga x urbium                             Bodendecker
Schaumblüte                                            Tiarella cordifolia                               Bodendecker
Knoten-Storchschnabel                          Geranium nodosum
März-Veilchen                                          Viola odorata                                      Frühjahrsblüher
Maiglöckchen                                          Convallaria majalis
Salomonsiegel                                         Polygonatum multiflorum