Das Pflanzen-Sortiment

Sortiment_20170531

Foto0704_Primula verisDie Gärtnerei befindet sich noch im Aufbau und hat nur eine kleine Fläche. Folglich sind sowohl das Sortiment als auch die Anzahl der verfügbaren Pflanzen im Augenblick begrenzt, beides wird aber kontinuierlich erweitert. Auch die Öffnungszeiten sind momentan auf Freitag nachmittags beschränkt (und Samstags auf dem Brackweder Wochenmarkt). Andere Termine – auch im Winter – können aber per e-mail oder telefonisch abgesprochen werden.

Wir sind spezialisiert auf einheimische Pflanzen, bzw. Pflanzen, die schon lange in Deutschland eingebürgert sind und dementsprechend auch verwildert vorkommen (wie viele der Gewürzpflanzen und sogenannten ‚Ackerunkräuter’). Diese Arten enthalten sehr viele schöne Gartenbewohner, die züchterisch zumeist nicht verändert sind und an die hiesigen Bedingungen angepasst sind. Daneben befinden sich aber auch Sorten – Pflanzen, die extra für Gärten auf bestimmte Merkmale hin gezüchtet wurden – im Sortiment. Ein weiterer Schwerpunkt des Sortiments sind Gewürzpflanzen (z.B. Thymian oder Minze).

Die Pflanzen werden nicht mit Pestizden oder Kunstdünger behandelt. Sie werden draussen oder im ungeheizten Gewächshaus überwintert (bis auf wenige nicht winterharte Arten wie z.B. Zitronenverbene).

Arten werden sowohl über Samen als auch vegetativ über ‚Ableger‘ vermehrt. Bei Sorten findet nur Stecklingsvermehrung statt, um die Sortenreinheit zu erhalten. Unter Naturschutz stehende Pflanzen sind durchweg nur aus Kulturmaterial vermehrt.

Aufgrund des Schwerpunktes auf einheimischen Pflanzen sind Bauern-,  Steingärten und naturnahe Gärten die Hauptzielgruppe, und zwar sowohl für Privatkunden als auch Gartenlandschaftsbaubetriebe.

Alle Fotos sind von Karl-Heinz Gartemann, Karl-Heinz Stroese oder Elke Schwarzer gemacht.